Lampedusa-Flüchtlinge finden unerhofft Zuflucht in Hamburger St. Pauli-Kirche

Beitrag vom 06. April 2014
Themen:

Sind Gotteshäuser nicht ganau dazu gebaut? Um Menschen in besonders schwerden Lebenssituation Zuflucht zu schenken?
Nachdem die Stadt Hamburg nach der Ankunft der Flüchtliche im Winter keine Schlafmöglichkeiten zur Verfügung stellt, gewährt der Hamburger Pastor Siehard Wilm 80 afrikanischen Flüchtlingen ein Dach überm Kopf. Er stellt Menschlichkeit über Konvention und funktioniert kurzfristig seine Kirche um in ein Flüchtlingslager. Doch das ist für die Asylsuchenden natürlich nur ein erster Schritt im Dschungel der deutschen Einwandererpolitik.

Veröffentlicht in folgenden Kategorien: Allgemein, Alle Beiträge, Gesellschaft & Soziales, Menschen & Gemeinschaft

Deine Gedanken dazu?




Themen

Kategorien

Blog-Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive